10 Tipps für eine erfolglose Homepage           Fun-Texte           Antrag zum Ausgehen
 

Der Mecklenburger

Wenn man in Mecklenburg Urlaub macht ist es von Vorteil über die Mentalität der einheimischen Bevölkerung einige wichtige Dinge zu wissen.

Ein Mecklenburger ist nur dann ein wahrer Mecklenburger wenn mindestens drei Generationen (väterlicher und mütterlicherseits) in Mecklenburg ansässig waren. Ansonsten ist er "Der Neue" oder "Der Zugereiste". Es ist ja seine eigene Schuld, dass seine Vorfahren sich nicht hier angesiedelt haben.

Der Mecklenburger gibt sich stets weltmännisch (zur Jugendweihe oder Konfirmation ist fast jeder einmal bis nach Schwerin gereist) und redselig. So kommt es vor, dass während eines geselligen Beisammenseins oft bis zu 20 Worte oder sogar ganze Sätze gewechselt werden. Gäste, die mehr reden, werden sofort als geschwätzig geoutet.

An Diskussionen nimmt er rege teil und heizt die Stimmung durch nachhaltige Äußerungen wie Jooo (Ja), Nööö (Nein) oder HmHmm (Aha) kräftig an.  

Sprichwörtlich ist die Entschlussfreudigkeit des Mecklenburgers. So wurde oft beobachtet, dass er sich spontan nach zwei oder drei Jahren zum Kauf eines neuen Hutes oder eines Paar Schuhe entschließt.  

Ungerechter Weise wird der Mecklenburger als stur bezeichnet. Dieser Eindruck entsteht aber nur aus der Tatsache heraus, dass er, im Gegensatz zu anderen weiter südlich ansässigen Bewohnern, erst denkt und dann redet.  

Der Mecklenburger befürwortet alles Neue und Fortschrittliche, vorausgesetzt bei ihm verändert sich nichts. Im § 1 der mecklenburgischen Landesverfassung heißt es   "Alls blift bien ollen" (Alles bleibt beim Alten).

Feiern in Mecklenburg gelten als wenig temperamentvoll. Der Grund hierfür liegt in der Trinkfestigkeit des Mecklenburgers. Da Auswärtige das Ende der Feier nur noch im Rausch erleben, können sie von der später einsetzenden bombigen Stimmung nichts berichten.

Der Mecklenburger neigt nicht zu Überreaktionen oder Aktionismus was ihm teilweise den Ruf eines Phlegmatikers eingetragen hat. Die Wahrheit ist, sollte für Morgen der Weltuntergang vorhergesagt werden, würde sich der Mecklenburger Heute noch nicht damit befassen.


10 Tipps für eine erfolglose Homepage 
          Fun-Texte           Antrag zum Ausgehen