zurück

Urheberrecht: www.weblexikon.de

Der Tischtennisball

Physikalische Eigenschaften

Die Eigenschaften sind für einen wettkampftauglichen Tischtennisball genau vorgeschrieben.

Hergestellt wird der Ball aus Zelluloid. Er ist innen hohl und hat einen Durchmesser von 40 mm. Er wiegt 2,7 Gramm. Läßt man ihn aus einer Höhe von 30 cm auf den Tischtennistisch fallen, dann muß er 23 cm hoch abspringen.

Vor dem Jahr 2000 spielte man mit kleineren Bällen. Der Durchmesser betrug 38 mm, das Gewicht war mit 2,5 Gramm vorgeschrieben. Ein wettkampftauglicher Ball mußte 23,5 bis 25,5 cm hochspringen, wenn er aus einer Höhe von 30,5 cm auf einen Stahlblock fällt.

Durch Vergrößerung des Balles auf 40 mm wird die Fluggeschwindigkeit reduziert. Davon erhofft man sich längere und attraktivere Ballwechsel (Ziel: Zuschauer, Fernsehen).

Qualitätsstufen

Der Tischtennisball ist in verschiedenen Qualitätsklassen erhältlich, die durch die Anzahl der Sterne voneinander unterschieden werden. Die niedrigste Qualität haben so genannte 1-Stern-Bälle, die höchste erreichen 3-Stern-Bälle. Der Unterschied liegt im Grad ihrer Rundung und Oberfläche sowie durch die Härte und Spielbarkeit. Bei Wettkämpfen sind 3-Sternbälle vorgeschrieben.

Die Begriffe 3-Sternball, 2-Sternball, 1-Sternball sind unter Vereinsspielern gebräuchlich.

An die Qualität eines Balles müssen hohe Ansprüche gestellt werden, da dieser große Belastungen aushalten muss:

Ein hart geschlagener Schmetterball kann bis zu 180 km/h schnell werden. Dabei berührt der Ball den Schläger nur 1/1000 Sekunde und verformt sich dabei um bis zu 20 Prozent.

Farben

Bälle gibt es in verschiedenen Farben, nämlich weiß, orange (seit 1971) oder gelb (seit 1971) sowie mit bunten Drucken darauf. Für den Wettkampf zugelassen sind jedoch nur mattweiße und mattorangene Bälle.
Entgegen einer verbreiteten Meinung muss auf grünen Tischen nicht zwingend mit weißen oder auf blauen Tischen mit gelben Bällen gespielt werden. Vielmehr ist jede der Farbkombinationen zulässig.

Der TT-Ball in den "Tischtennisregeln"

Das Regelhandbuch behandelt im Abschnitt 3 den Tischtennisball. Aus diesem sind die folgenden Bestimmungen entnommen (Stand: November 2004).

  1. Der Ball ist gleichmäßig rund, sein Durchmesser beträgt 40 mm.
  2. Das Gewicht des Balls beträgt 2,7 g.
  3. Der Ball besteht aus Zelluloid oder ähnlichem Plastikmaterial und ist mattweiß o-der mattorange.